Hirntot-Records Forum 2013  
  
Zurück   Hirntot-Records Forum 2013 > Hirntot Records > Hirntot Releases > Alben
Seite neu laden Barret - Todessymphonie (HT088)
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.14, 19:58   #101
Scence
Rekrut
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Zitat:
Zitat von Psyshokk Beitrag anzeigen
auf jeden Fall, geiler Text und der Beat erst TOP

Ich überlege die ganze Zeit woher ich bei dem Track Kein Tageslicht (PVZ & MB) diesen Beat bzw. diese Stimme vom Beat kenn, aus welchem Film war das gleich noch, ich komm nicht drauf

Super Album geworden, abwechslungsreich, geile Tracks & dicke Beats
Der Schluß von "Der Nebel" da kommt die Stimme her
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.14, 20:47   #102
Axt-Murda
Tötungsmaschine
 
Benutzerbild von Axt-Murda
Ort: Eigene Welt
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Ich finde das Album echt killa. Alle Beatz sind King!! Einziger Song der mir nicht gefällt ist "Kriminell 2014" kein Plan wieso der Track drauf ist aber is mir auch egal ein Song der mir nicht gefällt ist ya okay in meinen Augen, vielleicht bin ich ja auch nur ein Banause
Krass ist Uzi macht wieda etwas (y) Dr.Faustus auf Hyperaktiv ist mega, mega krass und die Refrains von Kein Tageslicht & Tears sind auch mega... Hätte ich nicht gedacht, dass das Album so killa wird. Sowas bitte immer Hoff nur, dass es in einem 1/2 Jahr mir immer noch gefällt... PS. Blokkmonsta finde ich auch wieda besser, manchmal finde ich die Reime etwas übertrieben früher ging es auch ohne. Und Schwartz sein Teil 2 ist auch sehr gut... Ich kann echt nix aussetzen, bin gerade sehr beeindruckt von der CD!

Geändert von Axt-Murda (19.05.14 um 20:48 Uhr).
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.14, 00:35   #103
DJEndstre$$
Rekrut
 
Benutzerbild von DJEndstre$$
Ort: Hamburg
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Stimme ich zu - ein sehr gelungenes Album. Die melancholische Psychostimmung der Beats erinnert an frühe melancholische HT-Werke. Der Abwechslungsreichtum der Tracks kommt auch prima. Bis auf das oben schon erwähnte Kriminell 2014 gibs raptechnisch nur stimmungsvolle Parts, die auch in Sachen Psychohärte überzeugen. Kompliment an Barret - sein Style wird immer definierter. Gibt wenig vergleichbare Beats, besonders das Outro gefällt mir auch sehr gut von den Instrumentalen.

Geiler Auftakt der Veröffentlichungswelle 2014!
__________________
Vergewaltiger wir kriegen euch!

Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.14, 15:09   #104
Scence
Rekrut
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Tolles Düsteres Album mit Killerparts! Find die Beats Bombe und die Instrus sehr chillig zwischendrin zum verschnaufen.
Gerne nen zweiten Teil später mal. Kann jetzt keinen Track kritisieren alle Top m.M. nach.
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.14, 07:02   #105
RoboAtzeHT
Massenmörder
 
Benutzerbild von RoboAtzeHT
Ort: Untergrund
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

So da die Post scheiße gebaut und ich mich jetzt bei beatillz drum kümmern muss, dass ich noch eins kriege hab ich mir die Platte jetzt erstmal bei itunes geholt werde im Laufe des Tages mal durchhören
__________________
UNTERGRUND 4 LIFE

UNTERGRUND 4 LIFE
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.14, 11:41   #106
Psyshokk
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Psyshokk
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Zitat:
Zitat von Scence Beitrag anzeigen
Der Schluß von "Der Nebel" da kommt die Stimme her
ja genau, dank dir
obwohl es glaub ich auch noch wo anders war
__________________
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.14, 16:34   #107
Pzycho_PaTTi
Massenmörder
 
Benutzerbild von Pzycho_PaTTi
Ort: Exil
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Gut das ich mich kurz vorher doch noch entschied es zu kaufen! Das Album ist richtig gelungen , es hat mich wieder in die alten Zeiten zurückgeworfen und absolut meinen Geschmack getroffen!
Danke weiter so
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.14, 22:10   #108
Scence
Rekrut
Standard AW: Barret - Todessymphonie (HT088)

Zitat:
Zitat von Psyshokk Beitrag anzeigen
ja genau, dank dir
obwohl es glaub ich auch noch wo anders war
Gerne
Hab ich mir auch schon gedacht irgendwo war das doch noch hmmm
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.14, 22:35   #109
Nekromantik
Soldat
 
Benutzerbild von Nekromantik
Exclamation Review

So hier mal meine abschließende Review nach einer Woche. Instrumentals werde ich keine Punktebewertung geben:

Intro - 8,5/10 gutes, brachiales Intro, schöner Einstieg.

Kein Beweis - 9/10 sehr guter Beat, Text gefällt mir auch gut.

Tears - 3/10 schlechtester Track vom Album. 3 Punkte wegend em Beat, der ist nicht schlecht nur Text so wie Sicc und Shy One mag ich nicht.

Verblendung - Nicht der stärkste Beat vom Album ist mir etwas zu ruhig.

Der Eindringling 2 - 9/10 gelungene Fortsetzung des ersten Teils.

Hörst du sie - 7,75 Beat gefällt mir. Textlich geht so. Medizin Mann nicht ganz mein Fall.

Mordlust - 9/10 - Beat auch wieder top. textlich gut, hätte mir gewünscht bzw. beim Titel mehr Splatter erwartet. Naja trotz allem guter Track.

Verlorene Wälder - Beat gefällt mir nicht so besonders gut. Ist jetzt aber auch nicht schlecht.

Kein Tageslicht 3,25/10 - Beat in Ordnung, Text gefällt mir leider gar nicht (wie meistens bei Perverz und generell 23 Klikk).

Eliminiert - 9,25/10 Gefällt mir ziemlich gut. Beat top, Text auch top. Starker Auftritt von sowohl Schwartz als auch von Rako. Lil jack ist auch in Ordnung (versteh den Textinhalt ja zum Großteil nicht, hab aber auch nicht drauf geachtet; aber klingt zumindest gut).

Ich bin ein Dämon - 9,25/10 Find ich auch echt nice Also in dem Stil kann man gerne den Nachfolger von Dämon - Böses Blut machen. Der erste Teil ahtte mir jan nicht so gefallen im Vergleich zu den anderen Alben aber wenns in diesem Style wäre würd ichs feiern =)

Kein Entkommen - Ein etwas besserer Beat als die beiden vorigen Instrumentals. Aber reißt mich auch nicht vom Hocker. Bin eh nicht so der Instrumentals fan.

Bei Nacht und Nebel - 9,75/10 Also das ist glaub ich für mich der beste Track vom Album. Toller Beat. Blokk richtig brachial und knallhart wie ichs liebe. Von mir aus könnten Alben durchgehend in so einem aggressiven Style sein wie bei diesem Lied. So was find ich richtig nice, weil man die Energie einfach vom Aufnhemen noch förmlich spürt und nachvollziehen kann. Einzigster kleiner minimaler Kritikpunkt weshalb es nicht 10/10 waren ist weil Rako in dem Refrain die Stimmlage so tief ändert. Das mag ich halt nicht aber ist geschmackssache.

Kriminell 2014 - 5/10 naja also ich kann nicht ganz verstehen warum er von anderen so komplett eingestampft wird. Ich finds zwar auch nicht grade gut aber immer noch besser als Tears und Kein tageslicht, welche für mich die schlechtesten SOngs des Albums darstellen.

Hyperaktiv - 8,5/10 Beat gut. textlich kein Überflieger aber relativ guter Durchschnitt. Nur bei faustus Part bin ich hin und her gerissen. Also da find ichs mit dem reimzwang schon etwas übertrieben. Vor allem weil eigentlich fast nur Vergleiche mit irgendwelchen Leuten bzw. Namen gemacht werden xD. Naja ich sehs mal als Experiment. Insgesamt aber trotzdem ganz gut.

Mörder Mörder - 9/10 kennt man ja schon ausem Video. Gefällt mir soweit ganz gut. Beat top, textlich auch soweit in Ordnung. Nur Perverz ist meiner Meinung wie fast immer qualitativ schlechter. Liegt aber an mir. Ich konnte mich mit seinem Stil noch nie anfreunden.

Ewige Hypnose - Auch ein sehr langsamer Beat. Aber ok.

Outro - Richtiger Überraschungsbeat. Der gefällt mir am besten von allen Instrumentals.

Also insgesamt gefällt mir das Album nun doch recht gut. Die Psychokore lastigeren Tracks gefallen mir natürlich besser als die anderen. Bin halt fast schon ein Fetischist was so was angeht^^ Blokk gefällt mir ziemlich gut auf dem Album. Weiter so. Ich hoffe, dass Blokkhaus nicht ganz so weit vom Psychokore weg ist, weil es nur über Amazon rauskommt. Denn die letzten Auftritte von Blokk auf KadH, HH, und Predator fand ich auch schon sehr gut. Ich hoffe dass er sich in dieser Shciene weiterentwickelt. Uzi find ich auch seit den letzten paar Releases wieder besser. Bin gespannt auf sein Solo. Schwartz ist sowieso top, auch wenn er manchmal Releases wie der Spermanist bringt die mir gar nicht gefallen, aber er kanns halt. Vor allem Krieche aus der Hölle war nen top Album von ihm Rako überzeugt insgesamt auch auf dem Release.
Also man kann den Kauf empfehlen.

Schönen Abend noch
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.14, 00:01   #110
Kazl
Massenmörder
 
Benutzerbild von Kazl
Standard Barret - Todessymphonie (HT088)

Sehr gutes und ausführliches Review.😎


Gesendet von meinem iPhone 5 mit Tapatalk
__________________
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.




Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.